Teppichreinigung

Die Reinigung von Teppichen umfasst die folgenden Methoden:

  • Entstauben, d.h. das mechanische Klopfen und Saugen, um losen Schmutz und Staub möglichst weitgehend zu entfernen
  • Fleckentfernung, d.h. die örtlich begrenzte Entfernung von Flecken und Verfärbungen
  • Chemischreinigung, d.h. nach einer mechanischen Entstaubung folgt die schwimmende Behandlung des Teppichs in einem organischen Lösungsmittel in dafür geeigneten Spezialmaschinen
  • Nasswäsche, d.h. nach einer mechanischen Entstaubung erfolgt das Waschen der Flor- und Rückseite des Teppichs mit anschließendem vollständigen Ausspülen des Teppichwaschmittels
  • Shampoonierung, d.h. gründliches Entstauben mit daran anschließendem Auftragen, Einmassieren und Absaugen des Schaumes mit Hilfe einer Shampooniermaschine
  • Sprühextraktion, d.h. Erreichen einer optimalen Tiefenwirkung der Schmutzentfernung bei Teppichbelägen durch Einsprühen einer Reinigungsflüssigkeit über eine Druckdüse und fast gleichzeitigem Vakuumabsaugen des gelösten Schmutzes durch einen Saugschlitz